21. Int. Tuzla Gedenkturnier und 42. Int. Turnier in Venray(NLD)

Posted on Posted in 2016/06, Externe Events, Judowettkampf, Turnier

Für ein internationales und erfolgreiches Wochenende sorgten Eleonora Maksin und Mareike Reddig. Beide kämpften bei internationalen Turnieren auf hohem Niveau.

Am Samstag fand in Berlin das 21. Internationale Tuzla Gedenkturnier in der AK U15 statt an dem Eleonora teilnahm. Die Konkurrenz war groß, insgesamt nahmen 300 Sportlerinnen und Sportler am Turnier teil aus acht Nationen und diversen Bundesländern! Für Eleonora startete der Wettkampf leider gar nicht gut. In ihrer Gewichtsklasse bis 40 kg verlor sie ihren ersten Kampf und zog somit direkt in die Trostrunde ein. Trotz dieses schlechten Starts, ließ sie sich aber nicht unterkriegen und kämpfte sich durch die gesamte Trostrunde. Insgesamt drei Kämpfe machte sie hier und gewann alle. Damit erreichte sie einen sehr guten dritten Platz.

Weit entfernt von Berlin in Venray(Niederlande) kämpfte Mareike beim 42. Internationalen Turnier in Venray. Im Vergleich zum Tuzla-Cup ist dieses Turnier noch einmal bedeutend größer. Teilnehmer aus ganz Europa und Judo auf sehr hohem Niveau. In dieser Altersklasse ein Spitzen-Turnier!

Mareike selbst startete in der Altersklasse U18 in der Gewichtsklasse bis 70 kg als Gaststarterin für den JC 90 Frankfurt/Oder. Insgesamt bestritt sie 5 Kämpfe von denen sie drei gewann und zwei verlor. Am Ende erreichte sie einen guten fünften Platz.

An beide Kämpferinnen herzlichen Glückwunsch!

Schreibe hier, wie dir der Beitrag gefallen hat!