23. Pharmaturnier in Kremmen

Posted on Posted in Judowettkampf, Pharmaturnier, Unsere Events

Bereits zum 23. Mal richtete unser Verein das Pharmaturnier in der Stadtparkhalle in Kremmen am Samstag, den 25.02.2017, aus. Insgesamt nahmen rund 350 Sportler/innen der Altersklassen U13 und U16 aus sechs Bundesländern an diesem Sichtungsturnier des BJV teil. Ebenfalls konnten wir, wie in den vergangenen Jahren auch, eine kleine Gruppe von Sportlern aus Mělník (Tschechien) begrüßen.

Am Morgen startete der Tag mit der U13. Hier konnten sich gleich drei Sportler den obersten Podestplatz erkämpfen. Dies gelang bei den Jungen Theo Pohlers in der Gewichtsklasse bis 43 kg und Jonas Gleinig in der Gewichtsklasse + 55 kg. Bei den Damen sicherte sich Susann Walter (+57 kg) den Goldpokal. Theo, Jonas und Susann konnten jeweils alle ihre Kämpfe souverän für sich entscheiden. Einen zweiten Platz erkämpfte sich Kimberly Clark (-40 kg). Sie konnte fast alle ihre Kämpfe gewinnen, jedoch musste sie sich lediglich im Finale gegen eine Gegnerin aus Mecklenburg-Vorpommern geschlagen geben. Über Bronze konnte sich an diesem Tag Robin Wagner (-50 kg) freuen, der nach einer Niederlage im ersten Kampf alle folgenden Kämpfe in der Trostrunde für sich entschied und am Ende Dritter wurde. Lilly-Marlen König (-44 kg) und Kiara Becker (-48 kg) verpassten das Finale knapp, sodass sie am Ende ebenfalls einen dritten Platz erreichen konnten. Kiara Eichstädt (-36 kg) wurde Fünfte.

Bei den Sportlern der U16, deren Kämpfe gegen Mittag begannen, sorgten Sarah Orth (-48kg) und Luckas Schreiber (-73 kg) für Gold. Lucas gelang es sogar, alle seine Kämpfe mit Ippon zu gewinnen. Jessica Winter (+70 kg), Thaddäus Junge  (-60 kg) und Benedikt Gädicke (-66 kg) konnten jeweils zweite Plätze erreichen. Thaddäus und Benedikt agierten kämpferisch sehr gut, sodass sie sich bis ins Finale vorkämpfen konnten. Die Goldmedaille war zum greifen nah, jedoch verloren beide, sodass sie den ersten Platz  knapp verpassten. Weiterhin wurden Hannah Rücker (-40 kg) sowie Lukas Walloch (-73 kg) Dritte.

Insgesamt waren die Trainer mit den gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden.

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten und ein großes Dankeschön an alle Helfer und Betreuer, die wiedereinmal für eine gelungenes Turnier sorgten, sowie an die Takeda GmbH, die Firma Koczessa und das Autohaus Lambeck, die uns durch ihr Sponsoring unterstützen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe hier, wie dir der Beitrag gefallen hat!