Landesjugendpokal der U12 und U16 in Ludwigsfelde

Posted on Posted in 2017/05, Externe Events, Judowettkampf, Jugendpokal

Nachdem die Landeseinzelmeisterschaft der U13 am Samstag erfolgreich beendet worden war, stand am Sonntag, den 21.05.2017, der Landesjugendpokal der U12 und U16 in Ludwigsfelde auf dem Plan. Zudem bestand für die Mannschaften der U16 die Möglichkeit, sich für den Deutschen Jugendpokal zu qualifizieren, der am 24. und 25.06. in Frankfurt am Main stattfinden wird. In der U12 stellten wir leider nur eine Jungenmannschaft, doch in der U16 konnten wir sowohl eine männliche Mannschaft stellen, als auch eine weibliche als Kampfgemeinschaft mit dem PSV Frankfurt/Oder.

Für die Mannschaft der U12 gingen Marc Zimmermann (-32 kg), Artur Eist (-37 kg), Theo Pohlers (-43 kg), Colin Dobbeck (-50 kg) und Robin Wagner (+50 kg) an den Start.  Mit acht Mannschaften war das Teilnehmerfeld relativ groß, sodass zunächst in zwei Pools mit jeweils vier Mannschaften gekämpft wurde.

Im ersten Kampf trafen unsere Jungs auf das Team aus Ludwigsfelde. Der erste Punkt ging an unser Team, da Marc mit seinem taktischen Vorgehen den Kampf für sich entscheiden konnte. Als nächstes kämpfte Artur. Unglücklicherweise hatte er diesmal das Nachsehen und musste einen Punkt abgeben, sodass es nach zwei Kämpfen 1:1 stand. Die beiden folgenden Duelle konnten Theo und Colin souverän mit einem Ippon durch eine Festhaltetechnik gewinnen. Zudem konnte Robin den letzten Punkt kampflos holen. Am Ende stand es somit 4:1 (nach Unterpunkten 31:10) und der Auftaktsieg war gemeistert. Als nächstes trafen die Oranienburger auf die Sportler vom SC Dynamo Hoppegarten. Nach zwei abgegebenen Punkten gewann Theo seinen Kampf kampflos. Colin verlor seinen Kampf, sodass es nun 1:3 stand. Auch wenn dadurch die Niederlage schon feststand, ließ Robin sich nicht bremsen und zeigte im letzten Kampf einen schönen O-goshi. Der Mannschaftskampf endete somit 2:3 (20:30).  Die nächste Begegnung gegen den UJKC Potsdam verlief ähnlich. Trotz einer 2:3 (20:30) Niederlage zeigte Theo einen tollen Ko-uchi-gari (kleine Innensichel) und auch Robin konnte wie zuvor seinen Kampf für sich entscheiden.

Am Ende reichte es leider nicht für den Einzug ins Halbfinale und unsere Jungs schieden vorzeitig aus.

Etwas anders sah das bei den Jungen der U16 aus. Dort setzte sich die Mannschaft aus Konrad Quade (-43 kg), Nils Barleben (-52 kg), Paul-Max Riese, Nico Schulz (beide -58 kg), Thaddäus Junge, Benedikt Gädicke (beide -66 kg) und Luckas Schreiber (+66 kg) zusammen. Hierbei ist zu erwähnen, dass Nils für die Mannschaft extra drei Kilogramm abgenommen hatte, da er normalerweise bis 55 kg kämpft.

Nach einer Auftaktniederlage ließen die Jungs sich nicht entmutigen und konnten sich gegen das Team vom SV Motor Babelsberg mit 3:2 (30:20) durchsetzen. In ihrem nächsten Kampf trafen sie auf die starken Sportler vom UJKC Potsdam. Hier hatten unsere Jungs das Nachsehen, jedoch konnte Thaddäus, der an diesem Tag all seine Kämpfe gewann, einen Punkt holen, sodass es am Ende 1:4 (10:40) stand. Im dritten und letzten Kampf gaben die Oranienburger noch einmal alles und konnten gegen die Mannschaft aus Ludwigsfelde mit 3:2 (30:20) gewinnen. Für diese tolle Leistung wurden sie mit einem dritten Platz sowie mit der Qualifikation für den Deutschen Jugendpokal belohnt.

Bei den Mädchen der U16 war das Teilnehmerfeld, wie oftmals üblich in dieser Altersklasse,  mit insgesamt zwei Mannschaften recht überschaubar. Neben unserer Kampfgemeinschaft mit dem PSV Frankfurt/Oder trat noch die Kampfgemeinschaft UJKC Potsdam/Budokan Brandenburg an. Aus unserem Verein kämpften Hannah Rücker (-42 kg), Sarah Orth (-53kg) und Jessica Winter (+ 60kg). Auch wenn die Mädels alles gaben, konnte sich keine von ihnen gegen die starke Konkurrenz durchsetzen, sodass sie am Ende den zweiten Platz belegten. Jedoch haben auch sie sich für den Deutschen Jugendpokal qualifiziert und werden dort antreten.

 

Herzlichen Glückwunsch zu den Platzierungen und viel Erfolg beim Deutschen Jugendpokal!

 

Schreibe hier, wie dir der Beitrag gefallen hat!