42. Silberner Roland in Brandenburg

Posted on Posted in 2017/09, Externe Events, Judowettkampf, Turnier

Am vergangen Wochenende war es wieder soweit und der Budokan Brandenburg e.V. lud nach Brandenburg zum Silbernen Roland ein. In diesem Jahr nahmen ca. 550 Teilnehmer an dem Turnier teil.

In der Altersklasse U9 erkämpften wir uns insgesamt 7 Platzierungen. Die drei Erstplatzierten Charlotte Hahse, Lilly Griese und Seraphina Niedzolka konnten allesamt mit einem sehr guten O-goshi (großer Hüftwurf) glänzen. Auf den zweiten Plätzen sah es schon ganz anders aus. Arlette Pfister und Maximilian Fischer dominierten ihre Gegner vorwiegend durch Festhaltetechniken. Julien Marzahn, der ebenfalls einen zweiten Platz errang, konnte auch mit einer starken Hüfte beim O-goshi glänzen und gewann drei seiner vier Kämpfe mit dieser Technik. Einen dritten Platz erkämpfte sich Leo Schulze. Auch seine Kämpfe wurden Hauptsächlich durch Festhalten entschieden. Durch eine Unaufmerksamkeit am Anfang gab er jedoch einen Sieg ab und marschierte im Anschluss durch die Trostrunde bis zum begehrten Edelmetall! Insgesamt erreichte wir in der Altersklasse U9 den zweiten Platz in der Gruppenwertung.

Die Altersklasse U11 hatte leider eine Platzierung weniger aufzuweisen, dafür allerdings 5-mal Gold! Diese gingen an Luise Robe, Luisa Kaiser, Hendrik Landgraf, Colin Dobbeck und Timur Rossa, welcher seine Gegner durch starke Festhalten bezwang. Artur Eist gewann seine ersten beiden Kämpfe souverän, hatte jedoch im dritten Kampf gegen einen polnischen Sportler das Nachsehen. Nichtsdestotrotz eine gute Leistung, die mit einem zweiten Platz belohnt wurde. Auch in der Altersklasse U11 konnten wir in der Gruppenwertung einen zweiten Platz erreichen.

Mit unglaublichen 10 Platzierungen war die Altersklasse U13 unser Vorreiter bei diesem Wettkampf. Hermine Heß, Kiara Eichstädt, Lilly-Marlen König, Jonas Gleinig und Susann Walter hatten ihre Gegner fest im Griff und erkämpften sich einen wohl verdienten 1. Platz. Direkt dahinter Theo Pohlers auf dem zweiten Platz. Christian Hartmann, Kasimir Raimer, Kimberly Clark und Kiara Becker schlugen sich erfolgreich in der Trostrunde und gingen dank ihrer Leistungen mit einem Sieg und einem 3. Platz aus dem Turnier. Wie in der U9 und U11 konnten wir in der U13 den 2. Platz der Gruppenwertung erreichen.

In der Altersklasse U15 setzte Sportschülerin Sarah Orth ein deutliches Zeichen und gewann ihre Gewichtsklasse souverän mit Festhalten. Ein sehr guter 1. Platz für Sarah. Hannah Rücker und Paul-Max Riese belegten beide einen 2. Platz. Paul konnte zwei seiner vier Kämpfe deutlich gewinnen. Den dritten Kampf gewann er durch einen Vorsprung bei der Anzahl der Waza-aris (halber Punkt). Nur im letzten Kampf musste er sich gegen eine Festhalte des Gegners geschlagen geben.

Bei den fast Erwachsenen in der Altersklasse U18 konnten wir leider nur zwei Platzierungen erringen. Unser Sportschüler Benedikt Gädicke gewann seine ersten beiden Kämpfe vorzeitig durch eine Festhalte. Im dritten Kampf war er dank einer Kombination siegreich und im letzten Kampf lieferte er sich ein spannendes Duell mit seinem Gegner. Am Ende konnte Benedikt sich aber durchsetzen und mit einem ersten Platz nach Hause gehen! Unsere zweite Platzierung erkämpfte Alexander Martel. In seinem Auftaktkampf verlor er durch einen Seoi-nage (Schulterwurf) des Gegners. Den folgenden Kampf konnte er jedoch für sich entscheiden und so freute er sich über einen dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe hier, wie dir der Beitrag gefallen hat!