Große Ausbeute in Hoppegarten bei den Kreisunionsmannschaftsmeisterschaften!!!

Posted on Posted in 2017/10, Events, Externe Events, Judowettkampf, Meisterschaft

2 Titel, 1x Vizemeister und 1x Bronze

Am Samstag, den 07.10.2017, fanden die KUMM der U9 und U11 in Hoppegarten statt. Wir sind mit 7 Mannschaften angereist. 3 in der U9, wo Jungs und Mädchen gemischt kämpften, 3 in der U11 männlich und eine in der U11 weiblich.

In der U9 war das Teilnehmerfeld relativ groß, sodass zunächst in zwei Pools gekämpft wurde. Team Samura 1, mit Julien Marzahn, Mette-Marit Griesbach, Charlotte Hahs, Lilly Klose, Oskar Franke und Taylor Rausch und Team Samura 2, mit Seraphina Niedzolka, Toni Nikolay, Jannic Sievers, Lily Liedemann, Maximilian Fischer und Jasmin Glenz, haben es leider, trotz spannender Kämpfe, nicht geschafft, aus dem Pool herauszukommen. Anders sah es bei Team 3 aus. Paul Mayer, Leo Schulze, Elias Pilke, Lilly Griese, Arlette Pfister und Mia Spremberg gewannen vorerst all ihre Kämpfe und kämpften sich somit ins Finale. Dort trafen sie auf den KSC Strausberg. Paul hatte leider im ersten Kampf das Nachsehen, was Leo aber im zweiten Kampf mit einem schönen O-goshi wieder ausgeglichen hat. Im dritten Kampf gab Elias durch Unaufmerksamkeit einen Punkt ab. Arlette gewann ihren Kampf kampflos, woraufhin beide Mannschaften gleichauf waren und der 5. und letzte Kampf entscheidend war. Mia geriet aber unglücklicherweise in eine Festhalte, sodass wir den Kampf 3 zu 2 verloren und den Titel um ein Haar verpassten.

In der U11 männlich kämpfte jede Mannschaft gegen jede. Team Samura 2, mit Philipp Grunow, Marlon Aschenbrenner, Devin Scholz, Marc Zimmermann, Simon Klimoßek und Hendrik Landgraf, machte es in jedem Kampf spannend, konnte am Ende aber leider keinen Kampf für sich entscheiden und belegte den 5. Platz. Team Samura 1, mit Arvid Gutschow, Tobias Gerth, Bruce Adamczewski und Johannes Bartz, konnte 2 der Kämpfe für sich entscheiden und erkämpfte sich somit Platz 3. Jacob Wanke, Arthur Eist, Timur Rossa und Colin Dobbeck, welcher im 2. Halbjahr der Saison noch ungeschlagen ist, kämpften im Team Samura 3. Sie zeigten schöne Techniken und konnten alle vier Kämpfe souverän gewinnen. Somit holten sie sich den Titel.

Unsere Mädchen in der U11 waren die einzigen, die angetreten sind. Vivien Gerhardt, Tarja Schmidt, Luise Robe, Hannah Platow, Malina Becker, Elisabeth Loos und Charlien Wegner wurden also auch Kreisunionsmannschaftsmeister. Sie bestritten noch zwei Freundschaftskämpfe gegen die Jungs der U11 und haben den Kampf gegen den SC Dynamo Hoppegarten gewonnen.

Alles in allem war das Kreisunionsmannschaftsturnier ein großer Erfolg für den JC „Samura“ Oranienburg.

Schreibe hier, wie dir der Beitrag gefallen hat!