Die Hälfte ist schon rum

Posted on Posted in Interne Events, Sommerlager, Times

Mit dem Sportfest am Samstag, dem Grillabend und der anschließenden Disco feierten wir die Halbzeit unseres diesjährigen Sommertrainingslagers. Die Sportler wurden dazu in fünf Gruppen eingeteilt und konnten sich anschließend in den Disziplinen 4-Runden-Lauf, Tauziehen, Weitsprung, Medizinballweitwurf, Staffellauf und ganz zum Schluss einem Fußballturnier messen. Hierbei ging es vor allem darum, Teamgeist zu beweisen und als Gruppe sein bestes zu geben. Dies bewies beim Tauziehen eine Gruppe ganz besonders, das Team 1 besiegte alle anderen Teams ohne mit der Wimper zu zucken. Jedoch konnten die anderen Gruppen bei Disziplinen wie dem Staffellauf und dem 4-Runden-Lauf punkten und überholten Team 1 damit im Rennen um Platz 1. Diesen sicherte sich letzten Endes das Team 4 mit Susann Walter, Kieran Eichstädt, Marc Zimmermann, Malina Becker, Artiom Kisko und Phillip Pesterew. Sie konnten vor allem bei den läuferischen Disziplinen punkten. Aber auch die anderen Teams kamen einander näher und sind am nächsten Tag mit ihrem jeweiligen Preisgeld in die Stadt gegangen um zusammen etwas zu unternehmen. Nach dem anstrengenden Tag freuten sich alle schon auf den Grillabend mit unserem tschechischen Organisator und Freund „Miky“, der wie jedes Jahr Fleisch über dem Lagerfeuer zubereitete. Im Anschluss folgte dann der Tageshöhepunkt, die Disco, die zum ersten Mal in der Sporthalle stattfand. Nichtsdestotrotz fand am nächsten Tag wieder reguläres Training statt, was für alle nichts anderes hieß als den dauerhaften Muskelkater zu ignorieren und wieder sein bestes zu geben, was insbesondere den Großen und Mittleren beim abendlichen Randori nicht allzu leicht fiel.

Schreibe hier, wie dir der Beitrag gefallen hat!