Den Samstag in Potsdam verbracht

Posted on Posted in 2018/09, Events, Externe Events, Sonstiges, Times

Rund 20 Sportler verbrachten den Samstag, zusammen mit drei Trainern und einigen Eltern in Potsdam beim UJKC. Die Sportler aus den Altersklassen U9, U12 und der U14 erlebten einen ganzen Tag Judo. Sie wurden in vielen Disziplinen sportlich überprüft, so zum Beispiel auch beim Cooper Test. Bei dem Test müssen die Sportler in einer vorgegebenen Zeit soweit wie möglich laufen. Dafür hatten die Sportler der U9 10 min und die Sportler der U12 und U14 12 min Zeit. Bei diesem Test schnitten unsere Sportler sehr gut ab. Sechs von ihnen wurden für ihre herausragenden Leistungen im Anschluss noch geehrt und bekamen noch ein T-shirt geschenkt. Die glücklichen waren Arwin Rossa, Malina Becker, Sophia Butenschön, Arlette Pfister, Luisa Kaiser und Hendrik Landgraf. Nach dem athletischen Teil folgten die judospezifischen Überprüfungen, wo sowohl die Stand-, als auch die Bodentechniken der Sportler geprüft wurden. Dann gab es erst einmal Mittag und anschließend ein großes Randori mit allen Teilnehmenden.

Da bis zum abendlichen Budesligakampf, nach dem Randori, aber noch Zeit war, nutzten einige Sportler und Eltern die Freizeit um sich von unserem Sportschüler Jonas Gleinig die Sportschule in Potsdam zeigen zu lassen. Im Bundesligakampf, UJKC gegen JC 66 Bottrop konnten die Sportler und Eltern dann Judo auf Spitzenniveau sehen. Mit tollen Techniken gewann der UJKC mit 9:5 nach Unterpunkten 87:44 den Mannschaftswettkampf.

Foto: M.Latza

 

Schreibe hier, wie dir der Beitrag gefallen hat!