Hervorragendes Ergebnis beim Landesjugendpokal

Posted on Posted in Events, Externe Events, Judowettkampf, Jugendpokal, Times

Am 19.05. fand in Rathenow der Landesjugendpokal statt. Für uns am Start waren je eine Jungen- und eine Mädchenmannschaft der U12, sowie die Jungs der U16. Die Mädchen der U16 sind, mangels Gegnerinnen, automatisch für den Deutschen Jugendpokal qualifiziert.

Für die U12 männlich gingen Kian Luckenbrill (-32 kg), Leo Schulze (-32 kg), Devin Scholz (-37 kg), Lucar Duhr (-43 kg) und Artur Eist (-50 kg) auf die Matte und holten sich Silber. Artiom Kisko (-46 kg), Niklas Kaiser(-52 kg), Finn Ole König (-58 kg) und Jonas Gleinig (+66 kg) stellten unsere Mannschaft für die männliche U16. Sie holten sich ebenfalls Silber. Bei der U12 weiblich kämpften Charlotte Hahs (-32 kg), Luise Robe (-38 kg), Arlette Pfister (-45 kg), Luisa Kaiser (-45 kg), Charlien Wegner (-52 kg) und Magdalena Gross (+52 kg) für uns. In ihren vier Mannschaftskämpfen gaben unsere Kämpferinnen alles und holten sich verdient den Titel.

Die männliche U16 bestand nur aus drei Mannschaften, somit waren alle drei automatisch für den DJP qualifiziert, es galt also nur noch die Podestplätze auszukämpfen. Gleich im ersten Kampf mussten unsere Jungs eine herbe Niederlage einstecken, lediglich Artiom Kisko (-46 kg) konnte einen Punkt erzielen. Somit ging der erste Kampf mit 4:1 an die RSV Eintracht.  Im nächsten Kampf sollten die Jungs mehr Glück haben. Artiom und Niklas gewannen beide ihre Kämpfe, Finn verlor in der Gewichtsklasse bis 58 kg und Jonas gewann kampflos in plus 66 kg. Damit gewannen wir 3:2 gegen die Kampfgemeinschaft Golzo-Rathenow und sicherten uns Silber.

In der U12 männlich traten unsere Jungs im ersten Kampf gegen die RSV Eintracht 1949 e.V. an, und gewannen auch gleich mit einem 3:2. Kian, Devin und Artur konnten hier ihre Kämpfe für sich entscheiden. Gegen die Kampfgemeinschaft Golzo-Rathenow wiederholten unsere Jungs das erste Ergebnis noch einmal und auch gegen den SV Motor Babelsberg gewannen sie mit 3:2. Nun standen nur noch zwei Kämpfe an. Den KSC Strausberg konnten die Jungs mit souveränen Kämpfen besiegen, lediglich die unbesetzte Gewichtsklasse plus 50 kg musste einen Punkt abgeben, weshalb es auf ein 4:1 hinauslief. Im Finale gegen den UJKC mussten sich unsere Sportler leider noch einmal geschlagen geben, mit einem 0:5 beendeten sie nun auch den letzten Kampf des Tages. Auf das Ergebnis, einen sehr guten zweiten Platz können sie stolz sein.

Bei den Mädchen der U12 traten insgesamt 5 Mannschaften an. Im ersten Kampf gegen die Kampfgemeinschaft Lauchhammer-Großräschen konnten unsere Kämpferinnen vier der fünf Kämpfe für sich entscheiden. Im nächsten Kampf gegen die Kampfgemeinschaft Rathenow-Golzow konnten die Mädels dann alle Kämpfe für sich entscheiden und ein überragendes 5:0 erreichen. Und auch gegen den UJKC konnten sie sich souverän durchsetzen. Um den Titel perfekt zu machen fehlte nun nur noch ein Sieg gegen die Kampfgemeinschaft Dynamo Jüterbog-JC Bad Belzig. Nachdem sie den ersten Kampf knapp abgeben mussten holten sie sich mit vier weiteren Siegen den Titel.

Wir gratulieren allen Sportlern zu diesem herausragenden Ergebnis und wünschen der U16 viel Erfolg beim Deutschen Jugendpokal.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos: B. Dressel

Schreibe hier, wie dir der Beitrag gefallen hat!