Acht Tage Sommerlager in Groß Köris

Posted on Posted in Uncategorized

Am Samstag, den 13.07.2019, startete dieses Jahr erstmalig unser Trainingscamp in Groß Köris. Mit 33 Teilnehmern und fünf Trainern war es gut besucht, sodass wir die Kinder in zwei Trainingsgruppen aufteilten. Am Nachmittag reisten alle an und wir richteten uns gemeinsam unsere Trainingshalle für die nächste Woche ein. Dazu gehörte beispielsweise das Aufbauen der Matten und das Einräumen der Trainingsmittel. Als das erledigt war, ging es zum wohlverdienten Abendessen. Danach stand für die erste Gruppe noch eine Athletik- und für die zweite Gruppe eine Judoeinheit auf dem Programm. Somit war der erste Tag auch schon vorbei. Die folgenden Tage begannen für die freiwilligen Läufer immer um 7.30 Uhr mit lockerem Joggen. Um 8 Uhr gab es Frühstück und dann standen am Vormittag zwei Trainingseinheiten an. Gruppe 1 begann immer mit Athletik, Gruppe 2 mit Judo. Anschließend wurde getauscht. Nach dem Mittagessen und der Mittagsruhe gestalteten wir die Nachmittage immer spielerisch. Es wurden zwei Teams gebildet, die zum Beispiel im Tauziehen, Sumo und Schnick-Schnack-Schnuck gegeneinander antraten Am Ende der Woche stand es dann 3:3 und das Siegerteam wurde judospezifisch ermittelt. Außerdem nahmen wir am Judopentathlon teil und führten ein Tischtennisturnier durch. Nach dem Abendessen fand dann eine letzte Trainingseinheit statt. Oftmals nutzten wir diese, um mit beiden Gruppen zusammen Techniktraining oder Randori zu machen.
Weitere Highlights waren das gemeinsame Lagerfeuer mit Stockbrot und die Nachtwanderung.

Insgesamt waren es gelungene acht Tage. Neben hartem Training kam auch der Spaß nicht zu kurz und nun starten wir wieder fit in die neue Wettkampfsaison.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe hier, wie dir der Beitrag gefallen hat!