Uncategorized

Landeseinzelmeisterschaften der U15 und U18

Am Samstag, den 25.01.2020, fanden in Strausberg die Landeseinzelmeisterschaften in der U15 und U18 statt.

In der U15 starteten 127 Kämpfer und Kämpferinnen aus 26 Vereinen, davon 13 Samura-Kämpfer. 11 unserer Judoka konnten sich für die Nordostdeutscheneinzelmeisterschaften qualifizieren. In dieser Altersklasse haben sich 2 Leute den Titel erkämpft –  beide im weiblichen Bereich. Luise Robe (-40 Kg), welche als jüngster Jahrgang startete, zeigte viel Kampfgeist und vor allem gute Bodenarbeit. Somit wurde sie Landeseinzelmeisterin. Den zweiten Titel holte Jolina Becker (-52 Kg). Sie gewann ebenfalls alle ihre Kämpfe. Zweite Plätze gingen an Malina Becker (-52 Kg) , die nur in dem vereinsinternen Kampf gegen Jolina unterlag, Artiom Kisko (-50 Kg),  Arvid Gutschow (-40 Kg) und Colin Dobbeck (-60 Kg). Timur Rossa (-60 Kg), Kasimir Raimer (-55 Kg) und Artur Eist (-50 Kg) konnten sich über Bronze freuen und Hendrik Landgraf (-55 Kg) und Lea Lipski (-40 Kg) belegten 5. Plätze. Nicht gereicht hat es am Samstag leider für Devin Scholz und Jakob Wanke.

In der U18 standen insgesamt 119 Teilnehmer auf der Matte. Hermine Heß (-40 Kg), Susann Walter (-78 Kg) und Benedikt Gädicke (-90 Kg) wurden Landeseinzelmeister/rin. Benedikt konnte sich gegen Jonas durchsetzen, somit ging die Silbermedaille an Jonas Gleinig. Hannah Rücker (-52 Kg) Und Lilly-Marlen König belegten beide 3. Plätze.

Wir gratulieren allen Platzierten und wünschen für die NODEM viel Erfolg!

Schreibe hier, wie dir der Beitrag gefallen hat!