8. Medilogic-Cup in Berlin

Posted on Posted in 2016/06, Externe Events, Judowettkampf, Turnier

Am vergangenen Samstag stand das letzte Turnier des Halbjahres für die Altersklassen U10 und U12 an. Der Medilogic-Cup, der als Turnier für Judo-„Anfänger“ vom weißen bis zum gelben Gürtel gedacht ist, fand‘ zum achten Mal beim KSC Obi in Berlin statt. Nichtsdestotrotz sahen die Trainer Burkhard Dressel und Manuel Latza schöne und spannende Kämpfe in beiden Altersklassen.

Die Mädchen begannen und legten einen guten Start hin. Stark zeigte sich besonders Luise Robe bis 26 kg. Von all ihren Kämpfen verlor sie nur den Auftaktkampf ganz knapp mit Hantei (Schiedsrichterentscheid) und sicherte sich Platz zwei. Jolina Becker, welche in der Gewichtsklasse bis 33 kg startete, zeigte ebenfalls eine sehr gute Leistung und trumpfte mit Würfen zu beiden Seiten. Sie errang ebenfalls Platz zwei. Unsere Bronze-Kandidaten waren zum einen Malina Becker bis 30 kg, welche erstmals unter der „Samura“ Flagge startete, und zum anderen Isabelle Harasink über 40 kg. Sie schaffte es Trainingsinhalte anzuwenden und zeigte sehr schönes Judo!

Im männlichen Bereich überzeugten Philipp Grunow bis 24 kg, Jannes Paul bis 33 kg, Finn Ole König bis 36 kg und Mikael Loos über 40 kg. Alle vier Judoka meisterten mindestens drei Kämpfe, was keine leichte Aufgabe war in ihren Alters- und Gewichtklassen. Es konnte sich leider keiner im Finale durchsetzen und so beendeten sie das Halbjahr mit Silber. Schwer hatten es auch Marc Zimmerman bis 26 kg, Devin Scholz bis 28 kg und Artur Eist bis 36 kg. Ihre Listen waren mit bis zu 30 Teilnehmern gefüllt. Die drei konnten ihr volles Potenzial nicht abrufen in diesem Turnier und blieben so mit drei siebten Plätzen hinter den Erwartungen der Trainer.

Alles in allem erkämpften wir uns mit elf Sportlern sechsmal Silber, zweimal Bronze und dreimal einen siebten Platz. In unseren Augen ein gutes Ergebnis!

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler!

Für die U9 und die U11 steht somit in diesem Halbjahr noch der jährliche Ausflug an. Eine geheime Aktion im Judoanzug ist auch noch geplant.. Dazu wollen wir aber noch nichts verraten, also lasst euch überraschen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe hier, wie dir der Beitrag gefallen hat!