Landeseinzelmeisterschaft der U15, U18 und U21 in Strausberg

Posted on Posted in 2017/01, Externe Events, Judowettkampf, Meisterschaft

Am Samstag, den 21.01.2017, fand in Strausberg die LEM (Landeseinzelmeisterschaft) in erstmals drei anstatt zwei Altersklassen statt. Vom Oranienburger Judo-Club nahmen 19 Athleten an den Meisterschaften teil. Nach elf Stunden in einer teilweise vollkommen überfüllten Sporthalle konnten wir mit sechs Landesmeistern, zwei zweiten Plätzen, vier dritten Plätzen und einem fünften Platz ein positives Ergebnis erzielen.

In der Altersklasse U 15 gingen sieben Sportler auf die Matte, um Meister/in zu werden. Dabei sind am schönsten immer die Meistertitel, die am überraschendsten kommen. Für diese Überraschung sorgte in diesem Jahr Paul-Max Riese in der Gewichtsklasse bis 60 kg.

Des Weiteren überzeugte Sarah Orth (bis 48 kg), die in Potsdam auf die Sportschule geht, durch ihr selbstbewusstes Auftreten, schöne Techniken und wurde Landesmeisterin. Benedikt Gädicke wurde ebenfalls Einzelmeister in der Gewichtsklasse bis 66 kg.

Hannah Rücker, die bis 40 kg auf die Matte ging, wurde Zweite und Konrad Quade (bis 43 kg) sicherte sich Platz drei. Beide zählen zu den jüngeren Jahrgängen. Nico Schulz belegte den fünften Platz bis 55 kg. Nils Barleben, der seit über zwei Jahren keinen Wettkampf mehr bestritten hat, ging bis 55 kg an den Start und machte drei Kämpfe, von denen er einen gewinnen konnte.

In der U 18 wurde Max Zinnagel bis 50 kg Landesmeister. Anna-Maria Maksin belohnte sich nach viel Pech in der Vergangenheit mit einem zweiten Platz in der 48 kg-Klasse.

Dritte wurden Emma-Louise König und Mareike Reddig. Beide kämpften in der Gewichtsklasse bis 63 kg. Ebenfalls einen guten dritten Platz erreichte Alexander Erchov bis 73 kg.

In der AK U 21 hatten wir drei Akteure am Start. Anja Kluczenski, die bis 48 kg kämpfte, konnte ihren Landesmeistertitel verteidigen. Jeremy Clark (bis 81 kg) ließ nichts anbrennen und gewann souverän in seiner Gewichtsklasse. Luisa Binek, die in diesem Jahr die Altersklasse wechselte und eine Gewichtsklasse höher ging, belegte einen sehr guten zweiten Platz.

Alle Medaillengewinner und der Fünftplatzierte haben sich somit für die NODEM am 18.02.2017 der Altersklassen U 18 und U 21 in Frankfurt/Oder beziehungsweise der AK U 15 am 19.02.2017 in Strausberg qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!

Fotos: C. Clark, B. Dressel, M. Latza

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe hier, wie dir der Beitrag gefallen hat!