Marzahner Meisterschaft und Kirschblüten-Cup

Posted on Posted in Externe Events, Judowettkampf, Turnier

Am vergangenen Wochenende fanden in Berlin die offenen Marzahner Meisterschaften statt. Dies ist ein gut besuchtes Sichtungsturnier der Altersklassen U10, U12 und U15.

Am Samstag, den 02.03.19, starteten die Altersklassen U10 und U15. An diesem Tag konnten zehn von unseren elf Kämpfern eine Medaille mit nach Hause nehmen. Nora Adamczewski startete in der Gewichtsklasse bis 30 kg und gewann alle vier Kämpfe souverän. Jasmin Glenz (über 40 kg) und Lenna Viehrig (bis 24 kg) kämpften sich ebenfalls auf den ersten Platz des Siegerpodests. Elisa Grové (bis 28 kg) und Paul Hering (bis 34 kg) mussten sich beide in einem Kampf geschlagen geben. Beide ließen sich davon nicht bremsen und gewannen die restlichen Kämpfe, sodass sie am Ende beide eine Silbermedaille erhielten. Über einen dritten Platz konnte sich Joel Junge (bis 25 kg) freuen. In der U15 gewann Hermine Heß (bis 36 kg) kampflos Gold. Sie bestritt jedoch 2 Freundschaftskämpfe, die sie beide für sich entscheiden konnte. Malina Becker (bis 44 kg), Chantal Becker (bis 52 kg) und Finn Ole König (bis 46 kg) belegten dritte Plätze und Colin Dobbeck (bis 60 kg) den siebten Platz.

Am Sonntag war dann die U12 an der Reihe. Hier zeigte besonders Arlette Pfister ihr Können und sicherte sich die Goldmedaille. Bei Charlien Wegner (bis 48 kg) und Luise Robe (bis 36 kg) hat es nicht ganz für den ersten Platz gereicht, trotzdem belegten sie einen sehr guten zweiten Platz. Artur Eist (bis 43 kg) erkämpfte sich einen dritten Platz. Nicht ganz gereicht für‘s Treppchen hat es bei Charlotte Hahs (bis 28 kg), Devin Scholz (bis 33 kg), Marc Zimmermann (bis 33 kg), Maximilian Fischer (bis 40 kg) und Constantin Schmidt (bis 29 kg). Alle belegten fünfte Plätze.

 

Neben den Marzahner Meisterschaften fand am Wochenende der Kirschblüten-Cup in Spremberg statt. Ca. 200 Teilnehmer aus 20 Vereinen, unter anderem aus Tschechien und Polen, standen hier auf der Matte. Luisa Kaiser (bis 44 kg) gewann all ihre Kämpfe souverän und sicherte sich Gold. Arvid Gutschow (bis 38 kg) musste sich lediglich in seinem Finalkampf gegen einen Sportler aus Tschechien geschlagen geben und wurde Zweiter. Nele Birnbaum (bis 48 kg) erkämpfte sich einen dritten Platz. Auch unsere Sportschülerin Susann Walter fuhr mit ihren Kollegen aus Frankfurt(Oder) zu diesem Wettkampf und belegte in der Gewichtsklasse über 66 kg den ersten Platz!

Herzlichen Glückwunsch an alle Kämpfer!

Schreibe hier, wie dir der Beitrag gefallen hat!